Lehrtherapie

Fachbereich Mal- und Gestaltungstherapie


Kunsttherapeutische Selbsterfahrung

Die Lehrtherapie ist ein Bestandteil der Kunsttherapieausbildung und hat eine vertiefte Auseinandersetzung mit den persönlichen Lebensthemen und dem eigenen psychischen Prozess zum Ziel.

 

Die erlangte Selbsterfahrung mittels kunsttherapeutischer Methoden und Mitteln dient der Entwicklung der eigenen therapeutischen Fähigkeiten und Identität. Die Reflektion des Prozesses und der angewandten Methodik auf der Metaebene ist Bestandteil jeder lehrtherapeutischen Sitzung und schult die eigene Reflektionsfähigkeit.

 

"Selbsterfahrung und Reflexion geben persönliche Werk- und Wirkzeuge, die wertvolle Begleiter auf dem beruflichen Weg werden."

 

Ein Teil der Lehrtherapie (max. 25 Stunden) kann auch im lehrtherapeutischen Gruppensetting absolviert werden. 2,5 Stunden im Gruppensetting entsprechen 1 Lehrtherapiestunde.

 

Da die Lehrtherapie Bestandteil der Ausbildung ist, kann diese nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden.

 


Lehrtherapie Einzelsetting

Preise

60 Minuten CHF 140.00

90 Minuten CHF 210.00


Lehrtherapie Gruppensetting

Entstehung und Ablauf einer Lehrtherapiegruppe

Die Gruppe bildet sich mit 2 bis max. 3 TeilnehmerInnen vor Therapiebeginn, entweder innerhalb dem eigenen Bekanntenkreis oder via Anmeldungsverfahren über meine Webseite. Sobald sich eine Gruppe gebildet hat werden Termine vereinbart.

 

Damit ein lehrtherapeutischer Selbsterfahrungsprozess in der Gruppe optimal gewährleistet und begleitet werden kann verpflichtet sich die Gruppe zu mindestens 10 gemeinsamen Terminen à 120 Minuten in 2 - 3 wöchigen Abstand.

 

Preise

Gruppe mit 2 Personen: 120 Minuten CHF 150.00 pro TN

Gruppe mit 3 Personen: 120 Minuten CHF 100.00 pro TN